Ein Stöckchen zur Genesung

2006
04.22

Der Martin hat mir ein Stöckchen hingeworfen – und trotz Schniefnase hab ichs fangen können…

1.Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4:
dient deiner Sammelleidenschaft. Zum Arbeiten kann ich ein Kauf-Set

2. Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was findest Du?
Den Farbdrucker auf dem 2 Bücher liegen.

3. Was hast Du als letztes im Fernsehen gesehen?
Einen Bericht über Nazca (läuft noch).

4. Mit Ausnahme des Computers, was kannst Du gerade hören?
den Fernseher 😉

5. Wann hast Du den letzten Schritt nach draussen getan?
Vor einer halben Stunde – mir den Kater auf dem Dach beguckt und meine Saattöpfe zugedeckt.

6. Was hast Du gerade getan, bevor Du diesen Fragebogen begonnen hast?
ferngesehen *g*

7. Was hast Du gerade an?
Meinen pink-magenta Kuschelpyjama (nein, es gibt kein Foto!).

8. Hast Du letzte Nacht geträumt?
Ja – und seit langer Zeit wieder einen Albtraum.

9. Wann hast Du zum letztenmal gelacht?
Vor 5 Minuten – über meine Miezen.

10. Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem Du Dich gerade befindest?
Auf dem rostroten gemalten Marmor hängen 2 Holzbilder mit Katzen.

11. Hast Du kürzlich etwas sonderbares gesehen?
Nein – es sei denn, ein Kater auf dem Dach ist sonderbar.

12. Was hältst Du von diesem Quiz?
Quiz? Kann ich was gewinnen?

13. Was war der letzte Film, den Du gesehen hast?
im Kino: Harry Potter und der Stein der Weisen (ja, ist schon etwas länger her=
im TV: Die Wüste lebt (von Disney)

14. Was würdest Du kaufen, wenn Du plötzlich Multimillionär wärst?
Material, um unsere Terrasse zu überdachen und eine zweite Hängematte. Da können Matthias und ich dann gemeinsam überlegen, was mir machen wollen.

15. Sag mir etwas über Dich, was ich noch nicht wusste.
Im Grunde meines Herzens bin ich ein tiefmelancholischer Mensch.

16. Wenn Du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?
Nichts – absolut gar nichts. Weil ich überzeugt bin, dass das Chaos dann noch größer würde.

17. Tanzt Du gerne?
Ja – aber leider viel zu selten.

18. George Bush
No comment – ich will doch nicht verklagt werden.

19. Stell Dir vor, Dein erstes Kind wäre ein Mädchen. Wie würdest Du es nennen?
Es wäre eine Katharina gewesen.

20. Und einen Jungen?
Christopher wächst und gedeiht – und obwoh ich ihn manchmal zum Teufel jagen möchte, bin ich verdammt stolz auf ihn 🙂

21. Würdest Du es in Erwägung ziehen, auszuwandern?
Klar, warum nicht? Am liebsten dahin, wo es warm ist.

22. Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
Sch…, haben die Christen doch recht gehabt.

23. Zwei Leute, die das hier auch beantworten sollen.
Esme und Max.

Your Reply

You must be logged in to post a comment.