Wieder zu Hause

2006
06.09

Ich bin jetzt schon wieder einige Tage zu Hause, bin aber irgendwie noch nicht so richtig angekommen. Während ich den letzten Beitrag schrieb, war Gerd schon gestorben – am nächsten Tag bin ich dann zu meiner Mama nach Dortmund gefahren. Durch die liebevolle Unterstützung von meiner Kusine, Mamas Schwester und ihrem Mann und Gerds Sohn, waren die schweren Tage für Mama ziemlich stressfrei.
Gesundheitlich geht es mir im Moment nicht so klasse – ich bin heilfroh, dass ich für Montag einen Termin beim Endokrinologen habe. Mein Gewicht steigt täglich und langsam aber sicher sind alle Wohlfühlgrenzen durchbrochen. Selbst in den Tagen bei Mama habe ich zugenommen – und das obwohl wir jeden Tag unterwegs waren und zu den Mahlzeiten kaum Appetit hatten. Zusätzlich bläht mich das Myxödem immer mehr auf – die Hose mit der ich zu Mama gefahren bin, klafft jetzt gut 10 cm auf, an zumachen ist gar nicht zu denken.

Heute Abend ist die Generalprobe für unser Konzert morgen. Ich bin schon gespannt, wie die Akustik in der Kirche ist – letztes Jahr in Wienhausen war es richtig klasse.

5 Responses to “Wieder zu Hause”

  1. Sternlicht sagt:

    hmm, hört sich ja irgendwie nicht so gut an, daher schicke ich dir liebe & lichte Grüsse
    Sternlicht

  2. Milka Morusa sagt:

    Hallo Lilia,
    …genau…das klingt recht übel….
    Wie verkraftet Deine Mutter, dass Gert jetzt nicht mehr da ist ?

    Ich denke Euer Konzert hat Dir wieder etwas Kraft gegeben –
    erzähl mal davon….bitte…

    …und zu Deiner Gesundheit hab ich noch mal eine Frage…
    Wenn diese Schilddrüsen-Sache früher erkannt worden wäre,
    wäre es möglich gewesen die Fibro zu umgehen ? Reicht es für eine
    Diagnose die T3 und T4 und den ?T4 – Verhältniswert zu überprüfen ? Ich finde diese T1 und T2 (werte / Erklärungen) im Netz beim suchen nicht. Auch nicht bei unserem tollen Bremer Labor
    http://www.mlhb.de.

    Ist das Wetter bei Euch auch so „unglaublich“ ? Sicher liegst Du in
    der Hängematte….Was würde ich jetzt für eine Schüssel Wasser unter meinem Schreibtisch geben….

    Viele liebe Grüße, ich denk an Euch !
    Milka

  3. Wurzeline sagt:

    Hm ich hatte es noch nicht gesagt, aber ich wünsche dir ganz viel Kraft und fühl dich einfach mal gedrückt!

  4. heeh… ist bei dir alles in ordnung? es ist so still hier. 🙁

  5. Milka Morusa sagt:

    Hallo….
    ….das ist wirklich SEHR STILL hier….
    *grübel* & *knuddel*
    Milka

Your Reply

You must be logged in to post a comment.