Gans mit Tomatensoße – Goose with tomatoe sauce

07.12.
2010

Bei Nachbars Gänsen gab es heute etwas Leckeres zu essen. Vielleicht Nudeln mit Tomatensoße? Auf jeden Fall haben sich die weißen Gänse gut eingeferkelt.

Gaense mit Tomatensoße - Geese with tomatoe sauce

Gaense mit Tomatensoße - Geese with tomatoe sauce

Gans mit Tomatensoße - Goose with tomatoe sauce

Neighbour’s geese had something delicious to eat today. Maybe noodles with tomatoe sauce? What ever it was, they made a real mess of themselvers.

Art, Heart & Healing III Teil 1 – Part 1

25.11.
2010
Daisy

Daisy

Ein zweifelhaftes Vergnügen – An arguable pleasure

22.11.
2010

In der letzten Woche durfte ich für die Konsumgöttinnen „Chiquita C-Optima“ testen. Angepriesen wird das Getränk als neuer „Vitamin C Superdrink“…. Nun ja, was daran super sein soll, konnte ich leider ebenso wenig herausschmecken, wie meine Mittester.

Gewonnen aus der ganzen Frucht, ohne Zucker oder andere Zusatzstoffe ist das Ganze eine recht fade Angelegenheit, die wesentlich schlechter schmeckt als ein frisches Stück Obst. Ausserdem kommt „Chiquita C-Optima“ in einer Plastikverpackung daher, die ihren Geschmack an das Getränk nicht nur weitergibt, sondern den Eigengeschmack völlig überdeckt.

Meine Empfehlung wenn es zu Beginn des nächsten Jahres in die Läden kommt: Finger weg und lieber Obst kaufen. Ist vermutlich preiswerter und schmeckt mit Sicherheit besser.

postend

Last week I was able to test „Chiquita C-Optima“ for Konsumgöttinnen (goddess of consumption – a german marketing platform). The drink  is promoted as a new „Vitamin C Superdrink“…. Ah well, I couldn’t taste, and neither could my fellow testers, what is super about it.

Made from the whole fruit, without sugar or other additives, it is a rather bland affair, which tastes not nearly as good as a piece of fresh fruit. On top of it, it comes in a plastic container which gives its own horrible flavour into the drink and so the lot tastes of plastic.

My recommendation when it comes to the shops at the beginning of next year: Hands off, buy fresh fruit instead. It’s probably cheaper and it will taste a lot better.

Art, Heart & Healing II

12.11.
2010

week2-1

week2-2

Armstulpen_Regenbogen Wristwarmers_Rainbow

03.11.
2010

So ganz nebenbei sind an zwei Abenden meine neuen Armstulpen fertig geworden. Das Muster  heißt „Susie’s Reading Mitts“ von Janelle Masters und ist kostenlos bei ravelry zu haben (du musst registriert sein, um es dort ansehen zu können).

susies-reading-mitts-3

After two nights of casual knitting my new wristwarmer are finished. The pattern is called „Susie’s Reading Mitts“ by Janelle Masters and can be downloaded for free at ravelry (you have to be registered to view it there).

Art, Heart & Healing I

31.10.
2010

herbst-autumn

portrait_4

Jahreskreisfeste – Pagan Holidays

29.10.
2010

Immer wieder taucht die Frage auf, an welchem Datum die heidnischen Jahresfeste gefeiert werden.Während die Daten der Sonnenfeste (Sonnenwende und Tagundnachtgleiche) z.B. bei wikipedia nachgeschaut werden können, ist bei den Mondfesten die Verwirrung größer.

Die Mondfeste berechnen sich wie folgt:

  • Imbolc – 2. Vollmond
  • Beltane – 5. Vollmond
  • Lammas – 8. Vollmond
  • Samhain – 11. Neumond

Hier findest du eine Tabelle mit den Daten der Jahreskreisfeste von 2010-2014. Die Daten gelten für die Mitteleuropäische Zeitzone; die Daten in anderen Zeitzonen können sich um einen Tag verschieben.

postend

Again and again the questions pops up, when to celebrate the pagan holidays. While the sunbased holidays (solstice and equinox) can be looked up, i.e. on wikipedia, the moonbased holidays tend to confuse people.

The moonbased holidays are as such:

  • Imbolc – 2. Vollmond
  • Beltane – 5. Vollmond
  • Lammas – 8. Vollmond
  • Samhain – 11. Neumond

Here you can download a table with dates of all pagan holidays 2010-2014. The dates are calculated for Central European Time (CET); dates for other timezones have to be adjusted.