Bantam-Mais-Update

Unser Mais ist in den letzten Wochen tüchtig gewachsen und wir können auch schon leckere Kolben ernten. Sie schmecken süß und saftig und viiiiel besser, als die aus dem Laden. Hier ist das neueste Bild von unserem Bamtam-Mais.

Bantam-Mais 03.09.06

Matthias, der Großbauer, ist auf dem Foto übrigens auch drauf – er versteckt sich im Maisfeld. Nächstes Jahr werden wir auf alle Fälle mehr von diesem leckeren Gemüse anbauen.

Unsere Tomaten gucken im Moment etwas sehr traurig. Viele sind leider noch grün…. und bei dem Regen kriegen sie zudem auch noch braune Flecken. Ich habe im Netz schon viele leckere Rezepte für grüne Tomaten gefunden, und nächstes Jahr bauen wir ein kleines Gewächshaus für die Tomaten.
Der Paprika scheint das Wetter nix auszumachen, sie hat viele schöne grüne Schoten ausgebildet – die in der Größe, denen aus dem Laden gleich sind. Rechts unterhalb der Tomaten kann man eine grüne Paprika erkennen.

grüne Paprika

Des Großbauern ganzer Stolz ist sein Riesenkürbis – hier ein aktuelles Foto von den beiden Prachtkerlen – sind sie nicht wirklich aussergewöhnlich?

Kürbis

Der Kürbis ist zwar meilenweit von den Weltrekordmaßen entfernt, aber ich habe trotzdem schon jede Menge Rezepte rausgesucht. Einige Hokaidokürbisse und Zucchinis warten auch noch ganz geduldig darauf, geerntet zu werden. Die letzten Kartoffeln hat Matthias heute vormittag ausgerodet – nächste oder übernächste Woche werden dann auf das Beet die Erdbeeren gepflanzt.

Tagetes

Und hier eines der wohl letzten Bilder von meinen wunderschönen großen Tagetes. Ich nehme seit Jahren selber Samen von meinen Pflanzen, aber so riesige Tagetes hatte ich noch nie. Ich bin mal gespannt, ob sie nächstes Jahr auch so schön werden. Links im Hintergrund ist die Rizinuspflanze – auch die ist in diesem Jahr extragroß. Letztes Jahr hatte ich eine Pflanze im Topf von Esme geschenkt bekommen und obwohl sie immer etwas spittelig aussah, hatte sie Samen ausgebildet. Und aus diesen Samen ist jetzt dieses Prachtstück entstanden 🙂

7 Gedanken zu „Bantam-Mais-Update“

  1. Tolle Fotos, toller Garten! Da bekomme ich doch richtig Lust mich nicht nur hineinzuträumen, sondern mich auch real mal da reinzusetzen. Es scheint als hätte euer Garten nur darauf gewartet euch zu zeigen, wie Besonders dieser Flecken Erde in Hagalheim – jenseits von Zeit und Raum – ist.

    Knuddels
    Esme

  2. ui, was für ein traumhaft schönes fleckchen habt ihr da geschaffen – meine komplimente an den Großbauern nebst Gattin 😉
    Der Kürbis kann sich ja schon sehen lassen – vllt stell ich demnächst mal Vergleichsbilder vom Europameister rein – der wird bald wieder in Ludwigsburg gekürt – intersse an nem Besuch?

    *knuddels*
    Irienne

  3. Liebe Lilia, eben habe ich die Bantam-Webseite durchgestöbert und finde diese Aktion ganz toll. Allerdings finde ich nirgends einen Hinweis, wo man sich Saatgut besorgen kann. Der nächste Frühling kommt ja bestimmt. Kannst Du mir diesbezüglich einen Tip geben?
    Wie ich lese, stehen wir mit unseren noch grünen und aufgeplatzten Tomaten nicht alleine da. Bei uns haben aber auch die Kürbisse “versagt”. Die Blüten haben nicht eine einzige Frucht angesetzt. Das scheint ja bei euch anders zu sein, wie ich an dem tollen Foto sehe. Ach ja – ich bin über Erdweibchens Seite bei Dir hereingestolpert und was ich sehe und lese, gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße von Hannelore

  4. Huhu Hannelore,

    das Saatgut gab es im Frühjahr von der Aktion gentechnikfreier Mais kostenlos. Falls die Aktion im Frühjahr 2007 nicht laufen sollte, melde dich doch einfach bei mir, dann schicke ich dir eine Handvoll Körner. Wir werden mindestens 2 schöne Kolben für Saatgut voll ausreifen lassen – das sind dann genügend Körner für uns und viele Freunde 🙂
    Ich beneide dich um deine reiche Ausbeute an Hollerbeeren. Bei uns sind sie noch lange nicht soweit, und wenn die Sonne nicht bald wieder scheint, werden sie dieses Jahr nicht mehr reif.

    Liebe Grüßlis
    Lilia

  5. Herzlichen Dank für das Angebot. Die Bantam-Webseite werde ich mir speichern und dann werden wir im Frühjahr mal sehen, ob diese Aktion wieder läuft.
    Am kommenden Wochenende werden wir uns noch eine Ladung Holler schenken lassen – gegen einige Gläschen Wacholderschnaps, versteht sich! Im Moment ist das Wetter doch recht warm. Da bekommst Du ganz sicher auch noch Beeren ab! Ich drücke Dir dafür die Daumen.

    Liebe Grüße von Hannelore

Schreibe einen Kommentar