Und es gibt sie doch…

2006
12.12

…die Menschen, die nicht vollkommen merkbefreit sind.  😉

Ich danke allen lieben Menschen, die mir in den letzten Tagen, hier und an anderen Stellen, Mut gemacht haben, meinen Weg zu gehen. Eine Interimsentscheidung ist getroffen – für alles andere brauche ich mehr Abstand. Und immer wieder höre ich in Gedanken den Schluß des Liedes „Sind so kleine Hände“ von Bettina Wegner:

Grade, klare Menschen
Wär’n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat
Hab’n wir schon zuviel.

Dann habe ich noch einige Dinge nachzutragen. Schon letzte Woche ist der große Puzzlemeister mit dem Streifenpuzzle fertig geworden – hier das Beweisfoto:

Streifenpuzzlemeister

Jetzt muss er nur noch den Puzzlekleber finden, dann werden beide Puzzle geklebt und im Treppenhaus aufgehängt. Wir überlegen auch, das ganz große 9000er dort aufzuhängen – der Turmbau zu Babel macht sich dort bestimmt gut.

Und dann gibt es noch ein wunderschönes Foto, welches ich beim letzten Vollmond (5.12.) von Tigger gemacht habe:

Vollmondtigger

Und last, but noch least, noch ein aktuelles Foto von unserem „Baby“ Giny. Und wenn Giny morgen noch mal brav Modell spielt und ich neue Batterien für meine Digicam habe, gibt es noch mehr Fotos – versprochen, Monika 🙂

Giny12-12-06

One Response to “Und es gibt sie doch…”

  1. Esmerelda sagt:

    3× Wow

    1× für den Puzzlemeister … ich wäre verrückt geworden dabei.
    1× für die Meisterfotografin … das Bild vom Tigger ist superschön und
    1× für Giny … die da ganz geduldig in Pose steht und sich von der Meisterfotografin superschön ablichten lässt.

    Liebe Knuddels
    Esme

Your Reply

You must be logged in to post a comment.