Archive for April 13th, 2006

Kluges WordPress


2006
04.13

Da habe ich mich doch eben gefragt, warum mein sonst so braves und hochgelobtes WordPress sich merkwürdig verhält. Es schickte mir nämlich eine Mail, dass ich einen Kommentar genehmingen soll. Nun hat das Zauberweib ja nicht zum ersten Mal hier gesenft – warum also benimmt WP sich so zickig?

Mal fix die Einstellungen kontrolliert – alles ok, das ist ein Haken bei „allow comments“. Also ab ins Forum, irgendwas ähnliches hatte ich dort erst gestern gelesen. Ein paar Threads später war ich bei den Optionen gelandet – auch da waren alle Haken dort, wo sie hingehören. Aber ganz unten fand ich dies: „Hold a comment in the queue if it contains more than 2 links. (A common characteristic of comment spam is a large number of hyperlinks.)“

Ich weiß gar nicht, ob ich das vorher schon bewusst gelesen hab – ist aber auch völlig egal. Ich finde es klasse, dass WordPress so fein vorkonfiguriert daherkommt. Von mir also einen weiteren Pluspunkt für die beste Blogsoftware 🙂

Schlaflos in…


2006
04.13

tja, wo wär ich denn jetzt gerne? Falls es dort auch Nacht ist, dann vielleicht ein warmer Strand mit weißem Sand und einem schwarzen Meer, in dem sich die Mondin spiegelt. Ach ja, und ich liege in meiner Hängematte zwischen zwei Palmen 😉

Falls es dort Tag sein sollte, dann würd ich gern mal wieder einen Bücher-Stöber-Shopping-Trip nach London machen. Ich habe vor ein paar Tagen einen Bericht im TV gesehen, über einen Tagestrip nach New York – und mir ist einfach kein Grund eingefallen, warum ich dorthin fliegen sollte. Ausserdem gibt es in London einen wunderbaren Perlenladen *g*

Aber wie es nun mal so ist, sitze ich hier in meinem Kuschelsessel vor dem PC und tippsel in mein Blog. Zu allen anderen Zipperlein, die mich alte Frau plagen, hab ich mir doch glatt noch so einen Virus eingefangen und nun plagen mich Ohrenschmerzen. Und so mache ich halt das, was ich bei Schmerzen sehr oft mache: anstatt mich im Bett von einer Seite auf die andere zu wälzen, setz ich mich an den PC.

Heute habe ich mir einige CMS angesehen – und werde wohl die nächsten Nächte alle der Reihe nach installieren und ausprobieren. Davon verschwinden die Schmerzen zwar nicht, aber ich bin abgelenkt und kann kreativ sein.